DR Kongo: aus 11 Provinzen werden 26

DR Kongo: aus 11 Provinzen werden 26

0 2054

Bisher bestand die Demokratische Republik Kongo aus 11 Provinzen, nach langem Überlegen ist nun eine Neugliederung geplant: Das Land wird in 26 Regierungsbezirke aufgeteilt.

Foto: Map of the Democratic Republic of Congo by February 2009 Congo 26 Provinces, von Fol44, Commons Wikimedia, Public Domain

Eigentlich sollte die Neuaufteilung der Provinzen des Kongos schon 2005 entschieden werden. Es kam zur Verschiebung des Vorhabens, bis es 2011 schließlich ganz abgesagt wurde.

Im März 2015 entschied sich die Regierung der DR Kongo plötzlich doch dafür, das Land neu zu gliedern: Aus den ehemals 11 Provinzen werden demnächst 26. Einige wenige bleiben bestehen, die größeren Bezirke werden in mehrere kleine Provinzen geteilt. In den kommenden drei Jahren soll die Neugliederung umgesetzt werden. Die neuen Provinzbezeichnungen setzen sich aus lokaltypischen Merkmalen wie Flussnamen oder geografischen Positionierungen zusammen.

Die neue Einteilung soll den Provinzen ermöglichen, sowohl die innere Politik also auch die Organisation der Bezirke zu vereinfachen. Zudem soll die Neuerung bei der Korruptionsbekämpfung helfen.

Lina Jankauskaite

Foto: Map of the Democratic Republic of Congo by February 2009 Congo 26 Provinces, von Fol44, Commons Wikimedia, Public Domain

Ähnliche Beiträge

0 72