100 Millionen US-Dollar für innovative Ideen

100 Millionen US-Dollar für innovative Ideen

0 1408

Das Entrepreneurship Programm (TEEP) der Tony Elumelu-Stiftung ist ein über ein Jahr ausgelegtes Programm zur Ausbildung, Finanzierung und Förderung von Start-Up-Unternehmer_innen in Afrika. 1.000 Unternehmer_innen konnten sich über die Aufnahme in das Programm freuen.

Bis zum 1. März 2015 konnten sich Start-up-Unternehmer_innen für eine Förderung bei der Tony-Elumelu-Foundation bewerben und die Jury von ihren innovativen Ideen überzeugen. Nun sind die Gewinner_innen bekannt gegeben worden. Insgesamt 1.000 Start-Ups werden neu in das Entrepreneurship Programm (TEEP) aufgenommen und erhalten eine einjährige Unterstützung. Die Projekte stammen aus diversen Branchen wie Telekommunikation, Bildung oder Textil. Eine auffällige Mehrheit machen allerdings Unternehmen in der Landwirtschaft aus.

Die Tony-Elumelu-Foundation ist eine 2010 von dem nigerianischen Unternehmer und Philanthropen Tony O. Elumelu gegründete Stiftung; ausgestattet mit rund 100 Millionen US-Dollar Kapital. Sie hat sich zum Ziel gesetzt, Start-Up- und Jungunternehmer_innen bei der Umsetzung ihrer innovativen Ideen zu unterstützen. Die 1.000 ausgewählten Bewerber_innen absolvieren ein einjähriges Ausbildungsprogramm, welches einen intensiven Online-Schulungsplan und die Teilnahme an einem Boot-Camp beinhaltet.
“Dieses Programm bietet eine strukturierte und mehrjährige Gelegenheit, Zugang zu Finanzierung, Wissen und, was wahrscheinlich noch wichtiger ist, zu professioneller Betreuung zu erhalten; in einem in Afrika noch nie da gewesenen Umfang”, so Elumelu bei der Vorstellung des Programms am 1. Dezember 2014 in Lagos.