Ägypten: Wiederwahl von Präsident Al-Sisi

Ägypten: Wiederwahl von Präsident Al-Sisi

0 255
Präsident Abdel Fattah al-Sisi wurde zum zweiten Mal in Folge wiedergewählt. © Simon Walker, Wikimedia, CC BY 2.0 Deed
Präsident Abdel Fattah al-Sisi wurde zum zweiten Mal in Folge wiedergewählt. © Simon Walker, Wikimedia, CC BY 2.0 Deed

Zwischen dem 10. und dem 12. Dezember wurde in Ägypten gewählt, und Präsident Abdel Fattah Al-Sisi konnte mit 89,6 Prozent der Stimmen sein Amt für weitere sechs Jahre sichern Somit ist er seit 2014 zum zweiten Mal in Folge wiedergewählt worden und kann bis 2030 durchregieren.

Laut dem Vorsitzenden der Wahlbehörde, Hazem Badawi, ist die Wahl ordnungsgemäß verlaufen, die Wahlbeteiligung habe „überraschenderweise“ bei 66,8 Prozent gelegen. Der stärkste von Al-Sisis drei Gegenkandidaten, welche offiziell jeweils unter fünf Prozent der Stimmen bekamen, erhebt jedoch Vorwürfe wegen Einschüchterung und Gewalt gegen sein Kampagnen-Team. Weitere kritische Stimmen behaupten, dass es seit 2013 keine freien Wahlen mehr in Ägypten gegeben habe. Damals hatte Al-Sisi als Oberbefehlshaber der Armee die Regierung gestürzt und somit die Macht im Land übernommen.

Die Wahl 2023 fand im Schatten des Gaza-Konflikts sowie einer nationalen Wirtschaftskrise statt.

Isabel Sanchez

Ähnliche Beiträge