AFRIKAMERA: Zeitgenössisches Kino aus Afrika in Berlin – mit Verlosung!

AFRIKAMERA: Zeitgenössisches Kino aus Afrika in Berlin – mit Verlosung!

0 215

Das alljährliche Berliner Filmfestival findet dieses Jahr mit dem Schwerpunkt„Horn von Afrika“ vom 13. bis 18. November statt.

Bild aus dem Kurzfilm Chebet (c) Afrikamera

Im Verlauf von sechs Tagen werden auf dem AFRIKAMERA – Filmfestival im Berliner Kino Arsenal dreizehn verschiedene Filme gezeigt und vier Kurzfilm-Events veranstaltet. Das Projekt des toucouleur e.V. soll afrikanische Filme in Berlin sichtbarer machen und die Diversität afrikanischen Kinos zeigen. Schauspieler_innen, Regisseur_innen und andere Filmakteur_innen werden zu einigen der Filmen anwesend sein und danach Fragen beantworten.

Der Auftaktfilm „The Mercy of the Jungle“ handelt von zwei Soldaten der ruandischen Armee während des zweiten Kongokrieges, die bei der Durchführung einer Mission ihre Truppe verlieren. Er premiert in Deutschland am 13.11. um 19:30 Uhr im Kino Arsenal, in Anwesenheit vom Regisseur Joel Karakezi und Darsteller Stéphane Bak.ak18_a1_plakat_01

Ein weiteres Highlight des Filmfestivals ist der Film „Five Fingers For Marseille“, in dem ein ehemaliges Bandenmitglied in seine Heimatstadt Marseille zurückkehrt und sich erneut zu Freiheitskämpfen gezwungen sieht. Der Film wird gezeigt am 17.11. um 20:30 Uhr.

Weiterhin gibt es Filme zur Kraft von Musik, zu Lebensrealitäten und zu realistischen Problemen von Menschen in verschiedenen afrikanischen Ländern, für Kinder wird beispielsweise der Film „Supa Modo“ (ab 9 Jahren) gezeigt.

Für die zweite Vorführung von „The Mercy of the Jungle“ am 16.11. um 17 Uhr und „Five Fingers for Marseilles“ am 17.11. um 20:30 Uhr im Kino Arsenal verlosen wir 2×2 Freikarten. Einfach eine Mail mit dem gewünschten Film, Ihrem Vor- und Nachnamen bis zum 13.11.2018 um 12 Uhr an leser@lonam.de schicken und gewinnen! Wir wünschen viel Glück.

Das gesamte Programm finden Sie unter: https://www.afrikamera.de/programm-2018/

Ähnliche Beiträge

0 30