Das sind die 50 einflussreichsten Frauen Afrikas!

Das sind die 50 einflussreichsten Frauen Afrikas!

0 852

Passend zum Weltfrauentag benennt das renommierte Forbes Africa Magazin erstmals die Frauen, die durch ihr unternehmerisches Wirken entscheidend zum wirtschaftlichen Wachstum des Kontinents beitragen.

Hat es natürlich auch auf die Liste geschafft: kenianische Schauspielerin Lupita Nyong'o. Foto: Gage Skidmore - CC BY-SA 2.0

Who run the world? Girls! – Am 8. März zelebrierten Menschen auf der ganzen Welt den Internationalen Frauentag. Auch in diesem Jahr sollte im Rahmen dieses Tages an die Rechte der Frauen, die Notwendigkeit der Geschlechtergleichstellung und die bestehende Diskriminierung weiblicher Gesellschaftsmitglieder erinnert werden. Zusätzlich nutzten viele den Tag, um den Frauen aus ihrem nächsten Umfeld einfach Mal „Danke“ zu sagen und ihrer Liebe, Stärke und Arbeit, Anerkennung zu schenken.

Anlässlich dieser Feierlichkeit hat Forbes Africa zum ersten Mal in seiner Geschichte eine Auflistung mit den 50 einflussreichsten Frauen Afrikas veröffentlicht. In dem Beitrag werden panafrikanische Unternehmerinnen aus aller Welt und aus den unterschiedlichsten Branchen vorgestellt, die laut Forbes einen besonders großen und bedeutenden Beitrag zu der – vor allem wirtschaftlichen – Entwicklung des afrikanischen Kontinents leisten. Dazu gehören unter anderem die kenianische Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin Lupita Nyong‘o, die äthiopische Präsidentin Sahle-Work Zewde sowie die 4-fache Grammy-Preisträgerin Angélique Kidjo aus Benin.

Inwieweit afrikanische Frauen in den Volkswirtschaften ihres Landes involviert sind, wird mit Blick auf die Ergebnisse jüngster Studien deutlich. So werden beispielsweise 44% der ghanaischen Unternehmen von Frauen geleitet, auf den Kapverden sind es um die 43% und in Ruanda 41%. Außerdem wird die Lebensmittelversorgung in der Subsahara-Region mit einem rund 80%-igen Anteil größtenteils von Frauen sichergestellt. Diese Liste ließe sich noch länger fortführen. Zahlen wie diese belegen, dass Frauen eine viel bedeutendere ökonomische sowie gesellschaftliche Rolle bekleiden, als ihnen oft zugestanden wird. Umso wichtiger ist es, dass die öffentliche Aufmerksamkeit endlich auch auf weibliche Errungenschaften gerichtet wird. Insbesondere die Erfolgsgeschichten Schwarzer Frauen werden noch immer viel zu selten erzählt.

Über diesen Link gelangt ihr zu der offiziellen Website des Forbes Africa Magazin, auf der die Liste mit allen 50 Powerfrauen verzeichnet ist…

Florence Kimani