Der Weckruf des Jazz

Der Weckruf des Jazz

0 59

Idris Ackamoor & The Pyramids feiern ein grandioses Comeback mit ihrem neuen Album “We be all Africans“.

Idris Ackamoor and the Pyramids

Nach 30 Jahren Abwesenheit aus dem Musikbusiness sind The Pyramids wieder mit ihrem charismatischen Bandleader Idris Ackamoor vereint und haben sogleich ein neues Album aufgenommen. “We be all Africans“ heißt das Produkt und es kann sich sehen lassen!

Im Mai 2016 beim Berliner Strut Label erschienen, werfen sie dem Publikum eine mitreißende Afro-Jazz und Funk Nummer zu, die niemandes Füße still stehen lässt. “We be all Africans, coming from the motherland, garden of eden, cradle of humankind“  ertönt es und trifft damit den Ton des Albums: von fröhlichen tanzbaren Percussionrhythmen hin zu melancholischen gesetzteren Jazz und Bluesklängen des Saxophons ist das Album so divers wie die Menschheit selbst. Immer aber versteht es sich als Hommage an die Gemeinsamkeiten der Weltenbürger_innen, ihre Menschlichkeit, ihr geteiltes Leid und Freude. Zuweilen wirken die rapiden Genrewechsel und Instrumenteneinsätze ein wenig diffus, fast reizüberflutend und erschlagend wie eine kurze Sinnesreise. Insgesamt jedoch eine bunte Afro-jazzige Platte, in die man unbedingt reinhören sollte!

Tatjana Sopart

Ähnliche Beiträge

0 75

0 174