KENAKO Festival 2019: Schnell noch die Chance auf einen Freiflug nach Afrika...

KENAKO Festival 2019: Schnell noch die Chance auf einen Freiflug nach Afrika sichern!

0 194

Das Motto des KENAKO Afrika Festivals 2019 lautet „Afrika im globalen Kontext“. Viele Veranstaltungen bieten wie immer eine Vielfalt an Möglichkeiten zum Anschauen, Zuhören, Mitmachen und Mitreden! Wer noch mehr möchte, kann sich und sein Projekt für die „Messe der Brückenbauer“ anmelden.

Die Gewinner des KENAKO Awards 2018. Wen werden wir dieses Jahr beglückwünschen dürfen? © Afrika Medien Zentrum

Wie nennt man das Phänomen, das beschreibt, dass Menschen auf dieser Erde immer günstiger in immer mehr Teile der Welt reisen können? Dass Menschen immer schneller und besser über immer größere Distanzen kommunizieren können? Dass Menschen in den USA sich das Leben ohne Produkte aus China nicht mehr vorstellen können? Richtig. Globalisierung. So beschrieben hört sich das Wort erst einmal nach etwas Positivem an; Folgen der Globalisierung machen für viele Menschen vieles im Leben einfacher, komfortabler. Jedoch gehen damit auch Herausforderungen einher: Nicht nur Flucht und Migration, auch Klimaveränderungen und Umweltverschmutzung sind Herausforderungen, die als Folge der Globalisierung verstärkt worden sind, und die die globalisierte Welt nur gemeinsam bewältigen kann. Doch wie? Und welche Rolle spielen Europa und vor allem Afrika dabei?

Auf diese und viele andere Themen machen wir beim diesjährigen KENAKO Afrika Festival unter dem Motto „Afrika im globalen Kontext“ aufmerksam. Es findet vom 3. bis 14. Juli auf dem Alexanderplatz in Berlin statt, und alle Veranstaltungen sind kostenlos sowie offen für alle.

Das Festival besteht aus unterschiedlichen Veranstaltungsbereichen: Unter dem Motto „Globales Lernen“ werden im großen Zelt für die Weiterbildung unserer Besucher*innen Podiumsdiskussionen, Vorträge usw. stattfinden. Außerdem gibt es ein kulturelles Bühnenprogramm in Form von Musik, Infotalks und Interviews sowie einen Afrikanischen Marktplatz als Ort für Austausch und Gespräche mit vielen interaktiven Spiel- und Lernaktionen für die Besucher*innen.

Als besonderes Highlight wird am ersten Wochenende des Festivals vom 5. bis 7. Juli die „Messe der Brückenbauer“ stattfinden. Hier gibt es die einzigartige Möglichkeit, für Privatpersonen, Vereine oder Initiativen ihr Projekt mit Afrikabezug einem breiten Publikum zu präsentieren. Dabei gewinnt das beste und nachhaltigste Projekt den KENAKO Award und ein Flugticket in eine der von Brussels Airlines angeflogenen Destinationen auf dem afrikanischen Kontinent. In der Jury sitzen unter anderem Sina Schindler von Move Global und Kevin Matuke von MiGlobe. Wenn Sie also ein Projekt in der Tasche haben, das Brücken zwischen Afrika und Europa bauen soll, und das die Jury überzeugen kann, melden Sie sich und Ihr Projekt doch schnell noch auf der Website des KENAKO Festivals für die „Messe der Brückenbauer“, und vielleicht stehen Sie schon bald mit uns und ihrem Gewinn auf der Bühne am Alexanderplatz!

Das KENAKO Afrika Festival findet statt mit finanzieller Unterstützung von ENGAGEMENT GLOBAL aus Mitteln des Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Aktion Mensch, der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe des Landes Berlin und der Stiftung Nord-Süd-Brücken.

KENAKO Afrika Festival