Veranstaltungshinweis: 1.000 Drums in Leipzig

Veranstaltungshinweis: 1.000 Drums in Leipzig

0 520
© Y.I.L.P
© Y.I.L.P

Das Internationale Sozio- und Interkulturelle Afrika-Festivfal 1000 Drums findet dieses Jahr vom 13. – 15. Mai in Leipzig statt. Der Verein Y.I.L.P (Youth Integration and Livelihood Improvement Project) lädt nun schon zum 4. Afrika-Festival ein. Die Teilnahme ist kostenlos und bietet für jede Altersgruppe interessante Angebote, von Konzerten, über Workshops und einen Basar, bis hin zu Aktivitäten für Kinder.

1000 Drums lädt seit 2019 jährlich Trommler*innen und Gäste zu einer gemeinsamen Veranstaltung in die Stadt Leizip zum Musizieren, zu Konzerten und Workshops ein und ermöglicht damit Künstler*innen, Einwohner*innen und Gästen ein Forum der Begegnung. Neben eintrittspreisfreien Konzerten afrikanischer Musik an einem Sommerwochenende ab Mittag, Tanz, Trommelworkshops für Kidner, Jugendliche und Erwachsene, ersteht am öffentlichen innerstädtischen Platz ein Afrikanischer Basar mit Informationsständen, Kulinarischem, Kleidung, Kunsthandwerk, Kinderaktionen, Sitzplätzen und Bühne.

Das jährliche interaktive Gemeinschaftskonzert der 1000 Trommeln eint nach Einweisung und unter Anleitung erfahrener Musiker*innen die Anwesendem im Spiel. Die Gäste sind alle eingeladen, mit zu musizieren und eigene Trommeln zum Konzert mitzubringen. Die Leitung übernimmt Alpha Oulare.

Bereits am 13. und 14. Mai wird die bekannte französische Meistertrommlerin Frau Mélissa Hié an verschiedenen Orten freie Percussionskurse leiten.

Ab Samstag, dem 14. Mai finden ab 14:30 Uhr auf der Parkbühne des Geyserhaus e.V. verschiedene Konzerte statt:

Teacher Oliver Band (Halle an der Saale/Tansania) – Ensemble Benkadi (Mélissa, Ophelia und Belli Hié) – Group Culture Sangw´ikiyagozone Ngagara (National-Ensembles Burundi) – Rama N´Goni (Burkina Faso) in Begleitung des Berliner Ensembles Lanaya – Papa Dula Band (Halle an der Saale)c

Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie auf der Website oder Hier