Kann Ivorer Yaya Toure seinen Titel verteidigen?

Kann Ivorer Yaya Toure seinen Titel verteidigen?

0 1400

Die BBC hat die Nominierten für den afrikanischen Fußballer des Jahres 2014 bekannt gegeben. Die Abstimmung beginnt!

BBC veröffentlichte kürzlich die Namen der fünf potenziellen Anwärter auf den begehrten Titel „Afrikanischer Fußballer des Jahres“. In den Wochen bis zum 24. November 2014 hat nun jeder weltweit die Möglichkeit, für seinen Favoriten abzustimmen.

Zusätzlich zu Nationalen Fußballligen-Spielen, Africa Cup of Nations und UEFA Champions League konnte sich der ein oder andere Spieler sogar bei der diesjährigen Weltmeisterschaft in Brasilien beweisen. Nur Borussia Dortmunds nominiertem Pierre-Emerick Aubameyang blieb diese Chance verwährt – Gabun hatte sich nicht qualifizieren können. In der europäischen Champions League bewies er sich trotzdem als gefährlicher Stürmer uns erzielte in der letzten Saison drei Treffer.

Algerier Yacine Brahimi spielte sich im letzten Jahr schon zum besten afrikanischen Spieler der spanischen Primera Division. Nach einem soliden Auftritt bei der WM in Brasilien kann er der Abstimmung selbstbewusst entgegen sehen. Gute Chancen auf den Titel hat auch der Nigerianer Vincent Enyeama, Torwart des französischen OSC Lille, der in der letzten Saison in 21 von 38 Ligaspielen keinen Gegentreffer zuließ. Enyeama erreichte mit Nigeria das Achtelfinale, ebenso wie Brahimi mit Algerien. Zum ersten Mal waren damit zwei afrikanische Mannschaften unter den besten 16 Mannschaften bei einer Fußballweltmeisterschaft.

Dem vierten Nominierten Gervinho gelang mit dem Team der Elfenbeinküste in diesem Jahr keine Bestleistungen. Trotzdem spielte er eine erfolgreiche Saison beim AS Rom. Dieser konnte sich damit erstmals seit vier Jahren wieder für die UEFA Champions League qualifizieren. Auch sein Kollege in der ivorischen Nationalmannschaft Yaya Toure steht zur Wahl. Er überzeugte mit 20 Toren in der englischen Premier League. Sollte er wie bereits im letzten Jahr als bester Fußballspieler Afrikas gekürt werden, reiht er sich bei Namen wie Jay-Jay Okocha (Nigeria) und Nwankwo Kanu (Nigeria), die bereits zuvor jeweils zwei Mal von der BBC zum Fußballer des Jahres gekürt worden waren.

Abgestimmt werden kann jeder online bei der BBC. Der Gewinner soll am 1. Dezember bekannt gegeben werden.

Jörg Schulze

KEINE KOMMENTARE

Ein Antwort hinterlassen