Africa Cup: Die Frauen sind dabei!

Africa Cup: Die Frauen sind dabei!

0 1856
Symbolbild, Foto: Fifa World Cup in Soccer City, Johannesburg von Celso FLORES/ flickr, CC BY 2.0

Fußball ist auf dem afrikanischen Kontinent auch unter Frauen eine der beliebtesten Sportarten. Genau aus diesem Grund nehmen auch sie an den Afrikanischen Nationenmeisterschaften teil. Zu ihrem Nachteil bekommt das Turnier der Frauen deutlich weniger öffentliche Aufmerksamkeit als jenes der Männer, welches zu Beginn des Jahres in Südafrika stattfand und bei dem Libyen als Sieger hervorging.

Im Gegensatz zum offiziellen Africa Cup treten die Mannschaften in Rahmen von Freundschaftsspielen gegeneinander an. In diesem Jahr fand und findet die Meisterschaft zum dritten Mal statt. Die Spiele finden unregelmäßig statt.

Das Turnier der Damen ist zurzeit in vollem Gange und findet in Namibia statt. Die Berichterstattung hielt sich aber in Grenzen. Trotzdem geben auch die Frauen alles und kämpfen wie die Männern für den Sieg.

An der Afrikanischen Nationenmeisterschaft der Frauen nehmen in diesem Jahr acht Mannschaften (Namibia, Sambia, Nigeria, Côte d’Ivoire, Kamerun, Südafrika, Algerien und Ghana) in zwei Gruppen teil. In Gruppe A treten Namibia, Sambia, Nigeria und die Côte d’ivoire gegeneinander an. In Gruppe B treffen Südafrika, Kamerun, Algerien und Ghana aufeinander.

Das Turnier konnte bereits ab dem ersten Tag spannende Ergebnisse liefern. Namibia besiegte Sambia mit 2:0. Als torreichstes Siel ging Nigeria gegen die Côte d’Ivoire mit 4:2 aus. Die Südafrikanerinnen unterlagen ihren Gegenerinnen aus Kamerun mit 0:1. Algerien bezwang Ghana mit 1:0.

Die Teilnehmerinnen des Wettbewerbs sind stark und es noch einige Überraschungen zu erwarten.

Stephanie Tiekwe Kuimo

Foto: Fifa World Cup in Soccer City, Johannesburg von Celso FLORES/ flickr, CC BY 2.0

KEINE KOMMENTARE

Ein Antwort hinterlassen