Ansu Fati – der neue Messi?

Ansu Fati – der neue Messi?

0 281

Der in Guinea-Bissau geborene Ansu Fati hat in Barcelona von Messis Verletzung profitiert und durfte diese Woche zum ersten Mal in der Champions League ran.

Lionel Messi © L.F.Salas - https://www.flickr.com/photos/lluis-sbd/15371268926/, CC BY 2.0

Aus dem 0:0 von Dortmund gegen Barcelona in der Gruppe F der Champions League werden die meisten eher die bestechende Leistung des Barcelona Schlussmanns Ter Stegen mitgenommen haben. Ein weiteres spektakuläres Ereignis war jedoch der Startelf-Einsatz von Ansu Fati, der 59 Minuten für den noch leicht angeschlagenen Messi spielen durfte. Auf den ersten Blick ist eine Schonung des Superstars Messi und dem daraus folgenden Einsatz von Fati kaum eine Meldung wert; doch der gebürtige Guinea-Bissauer, der mit sechs Jahren nach Europa kam, ist erst 16 Jahre alt! Damit war er durch seinen Einsatz am Dienstag der jüngste Spieler der Vereinsgeschichte, der je in der Champions League spielen durfte. Damit nicht genug, spielte er auch in der spanischen Liga bereits drei Spiele, erzielte zwei Tore und legte ein weiteres vor.

Nach seinem überraschenden Profi-Debüt am 25. August 2019 in der Primera División wird er schon in ganz Europa als das nächste Wunderkind gehandelt. Er wechselte mit zehn Jahren in die Talentschmiede La Masia vom FC Barcelona, die schon Spieler wie Messi und Iniesta hervorbrachte, und sollte diese Saison eigentlich in der A-Jugend und bei der zweiten Mannschaft von Barcelona spielen. Durch die Verletzung von Messi und anderen Offensivkräften kam er dann eher überrsaschend zu Einsätzen in der ersten Mannschaft. Ob er weiterhin Spielzeiten bekommt, jetzt wo Messi wieder fit ist, ist jedoch fraglich. Sollte sich Fati aber weiter so entwicklen, wird es sicherlich in den nächsten Jahren eine Wachablösung beim FC Barcelona geben und das neue Wunderkind den Platz des „alten“ Wunderkindes Messi übernehmen.

In unserer nächste Woche erscheinenden Oktober/November-Ausgabe stellen wir noch weitere bemerkenswerte junge Talente aus Afrika vor. Verpassen Sie keine Ausgabe und schließen Sie noch heute ein Abo ab!

Ronja Zoe Schultz

Ähnliche Beiträge