Die somalische Sängerin Nimco Happy feiert offizielle Veröffentlichung

Die somalische Sängerin Nimco Happy feiert offizielle Veröffentlichung

0 145

Mit ihrem Song ‚Isii Nafta‘ hat Nimco Happy einen viralen Hit gelandet. Seit dem 2. November ist ihre Musik nun auch offiziell auf den globalen Musikplattformen veröffentlicht.

Millionen von Nutzer*innen auf TikTok feierten bereits seit Wochen ihre euphorische Liebeshymne und übercoole Performances. Auf der Plattform wurden unzählige kreative Remixe und Verkörperungen von dem Song erstellt, bevor die Sängerin aus Mogadischu selbst auf ihre plötzliche Berühmtheit aufmerksam gemacht wurde.

In Ostafrika ist Nimco Happy schon lange bekannt für Tunes, die auf Hochzeiten und Partys gespielt werden. Für den Refrain von in ‚Isii Nafta‘ [Auf Somali in etwa: Gib‘ mir Leben] singt sie gleich in vier Sprachen:

Ogsoonoo inaan ku jeclahay (Somali: Du weißt, dass ich dich Liebe)

And I love you more than my life (Englisch: Und ich liebe dich mehr als mein Leben)

Ana hibak yaa habiibi (Arabisch: Ich liebe dich, Liebling)

Nakupenda mimi sana (Kiswahili: Ich liebe dich sehr)

Waa ujeedada caashaqayga (Somali: Du kannst meine Liebe sehen)

Gegenüber Buzzfeed äußert sich Nimco Happy im Interview ziemlich beglückt: „Wallahi, I felt happy, elated. I felt like the world had finally recognized me.“ Überwältigende Unterstützung bekam sie von der somalischen Community, die sich dafür eingesetzt hat, dass sie etwa die Tantiemen aus den Musikstream-Diensten erhält. Spätestens nachdem Trevor Noah und Cardi B über sie berichtet haben, ist Nimco Happy nun definitiv im globalen Pop angekommen.

Text: Martin Roggenbuck

Ähnliche Beiträge