Eröffnung des Neu­-Suezkanals

Eröffnung des Neu­-Suezkanals

0 2329

Nach Erweiterungsarbeiten soll der Neu-­Suezkanal am 6. August durch den ägyptischen Präsidenten Abdel Fattah Al­Sisi eröffnet werden.

Foto: Einfahrt in den Suezkanal bei Port Said, im Hintergrund Port Fouad mit seiner "Großen Moschee", von Hajotthu, Commons Wikimedia, GNU Free Documentation License

Parallel zu dem bereits seit 1869 bestehenden Suezkanal soll der 72 Kilometer lange Neu-Suezkanal einen gleichzeitigen Schiffverkehr in beide Richtungen ermöglichen. Der in weniger als einem Jahr fertig gestellte Kanal soll zu einer Verdopplung der täglichen Schifffahrtnutzung führen. Auf diese Weise will die Kanalbehörde ihren Jahresumsatz um 259 Prozent von 5,3 Milliarden US­-Dollar im Jahr 2015 auf 13,2 Milliarden US-­Dollar bis zum Jahr 2023 steigern. Neben den zusätzlichen Einnahmen möchte die ägyptische Regierung mit diesem Projekt die Bedeutung des Suezkanals in der internationalen Schifffahrt weiter verbessern und den Ausbau des Industriegebiets entlang des Kanals fördern.

Um die Neueröffnung international bekannt zu machen, wird am 6. August eine Gala anlässlich der Eröffnung veranstaltet. „Das Bauprojekt, bei dem mehr als 210 Millionen Tonnen Sand ausgehoben wurden, ist in diesem Moment bereits zu über 80 Prozent abgeschlossen. Wir freuen uns, diesen Erfolg nun mit dem ägyptischen Volk feiern zu dürfen, und natürlich möchten wir die Neuigkeit über Ägyptens ‚Geschenk an die Welt‘ weit verbreiten“ erklärt Admiral Mohab Mameesh, Chairman und Managing Director der Suez Canal Authority.

Laura Köster

Foto: Einfahrt in den Suezkanal bei Port Said, im Hintergrund Port Fouad mit seiner „Großen Moschee“, von Hajotthu, Commons Wikimedia, GNU Free Documentation License