Erstes Netflix Original aus Nigeria: „King Of Boys” kehrt als Serie zurück

Erstes Netflix Original aus Nigeria: „King Of Boys” kehrt als Serie zurück

0 170
Bild: Wikimedia
Bild: Wikimedia

In der Fortsetzung des Erfolgsfilms kehrt Eniola Salami (Sola Sobowale) zurück nach Nigeria, um ihre Widersacher in die Schranken zu weisen.

Heute feiert die erste nigerianische Netflix-Eigenproduktion „King Of Boys: The Return Of The King“ Premiere. Die Serie ist eine Fortsetzung des Filmes „King of Boys“ aus dem Jahr 2018, welcher mit einem Einspielergebnis von über 450 Millionen Naira (930.000 Euro) zu den zehn erfolgreichsten nigerianischen Produktionen aller Zeiten gehört.

In „King of Boys: The Return of the King“ kehrt Hauptfigur und Geschäftsfrau Eniola Salami (Sola Sobowale) zurück nach Nigeria, nachdem sie fünf Jahre im Exil verbracht hat. Hinter den Kulissen offizieller Politik versucht sie im weiteren Verlauf der Geschichte ihren Machtanspruch zu verteidigen. Unterdessen kommt es neben Wortgefechten nicht selten zu blutigen Auseinandersetzungen.

Neben Sobowale ist auch Toni Tones als Besetzung für die junge Eniola Salami wieder mit dabei. Sie präsentierten diese Rollen bereits im Film von 2018. Nun treten sie an der Seite neuer Schauspieler*innen auf, die in die Besetzung mit aufgenommen wurden. Unter ihnen befinden sich die mehrfach ausgezeichnete Nse Ikpe-Etim und Frauenschwarm Richard Mofe.

Die Regisseurin der Serie, Kemi Adetiba, konnte bereits mit ihrem Filmdebut, der Komödie „Wedding Party“, einen großen Erfolg feiern. Der Film steht in der Tradition vieler weiterer erfolgreicher nigerianischer Komödien. Mit dem düsteren Politthriller „King of Boys“ drang Adetiba erstmals in für die nigerianische Filmindustrie unbekanntes Terrain vor. Nun steht mit der Netflix-Serie „King of Boys: The Return of the King“ die Fortsetzung des Franchises in den Startlöchern.

Hier findet Ihr den aktuellen Trailer zur Serie.

Text: Steffen Thomsen

Ähnliche Beiträge