Futsal-Afrikameisterschaften starten heute in Laâyoune

Futsal-Afrikameisterschaften starten heute in Laâyoune

0 209

Vom 28. Januar bis 7. Februar 2020 wird die 1996 vom afrikanischen Fußballverband CAF gegründete Futsal-Afrikameisterschaft ausgetragen.

"Futsal" ist nicht gleich Hallenfußball, sondern nur eine, durch bestimmte Regeln festgelegte und international anerkannte Variante davon.

Mit zwei ersten Begegnungen beginnt heute Abend in Laâyoune, der größten Stadt in Westsahara, die alle vier Jahre stattfindende Afrika-Meisterschaft im Futsal. Futsal ist die international und vom Weltfußballverband FIFA anerkannte Variante des Hallenfußballs.

Um 17:30 Uhr stehen sich Äquatorial-Guinea und Mauritius gegenüber. Um 21 Uhr treten die Titelverteidiger von 2016, das marokkanische Team, gegen die ehemaligen Afrikameister von 2008 aus Libyen an.

Das Finale und das Spiel um Platz 3 werden am 7. Februar 2020 ausgetragen. Dann werden wir wissen, wer den nun 6. Titel seiner Art nach Hause tragen darf.

Julia Bittermann