Hamburg aufgepasst! ALAFIA Festival

Hamburg aufgepasst! ALAFIA Festival

0 1101

An neuer Location findet Alafia Afrika Festival Hamburg zu wahrer Größe!

Reggea-Musiker Abou Day, Foto: Afrika Medien Zentrum

1607 Alafia FlyDL F02s (2 Dateien zusammengefügt)-1„Alafia“ heißt „Wie geht es dir“ und steht für Miteinander, Interesse an Anderen und Toleranz.
Ganz unter diesem Motto findet vom 26. bis zum 28. August 2016 in Hamburg-Altona zum 14. Mal das beliebte Alafia-Afrikafestival statt – Eintritt ist wie jedes Jahr frei!

Das Festival gewinnt immer mehr an Bekanntheit und zieht mit seinem vielfältigen Angebot jedes Jahr mehr als 60.000 Besucher an. Zahlreiche Künstler_innen aus der afrikanischen Diaspora und Repräsentant_innen der verschiedensten Länder, die Einblicke in die vielschichtigen Kulturen des Kontinents gewähren, wurden extra für das Festival eingeladen.

Ein ganzes Wochenende verwandelt sich – an neuer, größerer Location – die große Bergstraße in Hamburg-Altona in einen Treffpunkt für Kulturinteressierte, Feinschmecker_innen, Musikfans, Politikinteressierte, Umweltengagierte, Spaßsuchende, Neugierige…

Auf der großen Open-Air-Bühne wird mit abwechslungsreichem afrikanischen Musikprogramm für Stimmung gesorgt. Von traditioneller Musik Westafrikas über Rock und Pop bis hin zu Afro-Beat ist alles dabei.
Künstler wie Superstar Wiyaala aus Ghana, Abou Day aus Madagaskar, Rachelle Ebony Jeanty aus Haiti und viele andere werden an diesem besonders afrikanischen Hamburger Wochenende live auf der Bühne am Bruno-Tesch-Platz auftreten.

In diesem Jahr außerdem neu, das Alafia-Kulturzelt, welches dem kulturellen Programm im kleineren Rahmen ein Zuhause gibt. Am Samstag Nachmittag liest Autorin Marion Kraft aus „Kinder der Befreiung“ mit anschließendem Gespräch über das Thema HIV & Stigma, außerdem findet ein Tanzworkshop statt. Und auch am Sonntag findet sich hier ein heißes Programm für Kinder und Jugendliche mit Luisa Natiwi. Mit einem Gesangsworkshop für Kinder sorgt Toto Lightman für die Unterhaltung der Jüngsten.

Ein afrikanischer Markt mit zahlreichen Ständen lädt unter freiem Himmel zum Stöbern, Probieren und Verweilen ein. Hier werden Gerichte aus den verschiedensten afrikanischen Ländern, originales Kunsthandwerk, Mode, Projektstände verschiedener Initiativen und vieles mehr geboten und vorgestellt – auch wir werden mit dem LoNam Magazin dabei sein und freuen uns schon auf ein sommerliches Fest mit vielversprechendem Programm!

Kurzübersicht:

Freitag, 26. August 2016
16 – 22 Uhr, Altona-Open-Air-Bühne, Bruno-Tesch-Platz
• Ouverture
• Ejaspapa feat. Zeynab, Preshow, Benin
• Multi Gospel Experience, Ghana / World
• Wiyaala & Grimm Bros., Ghana / Deutschland
• Angelina Akpovo & Yakawumbu, Westafrika
• 22.30 Uhr, ALAFIA GOES FILM, Stigma, Nollywood >>>INFO

Samstag, 27. August 2016
13 – 22 Uhr, Altona-Open-Air-Bühne, Bruno-Tesch-Platz
• Elavayon, Togo
• Naga Jam, USA / Germany etc.
• Ejaspapa feat. Zeynab, Benin
• Abdou Day, Madagaskar

Sonntag, 28. August 2016
15 – 19 Uhr, Altona-Open-Air-Bühne, Bruno-Tesch-Platz
• NaJaCa Ghana / Deutschland
• Rachelle Ebony Jeanty & Afro Jazz Experience, Haiti / World
• Wiyaala & The Grimm Bros., Ghana / Deutschland

Ähnliche Beiträge

0 67

0 153