Heute ist Welttag des Buches!

Heute ist Welttag des Buches!

0 506

Passend zu diesem Anlass bietet das Afrika Medien Zentrum in Berlin ab sofort neue Kinder- und Jugendbücher in seiner Afrikabibliothek an.

Seit 1996 wird der Welttag des Buches auch in Deutschland gefeiert. Nie berichten Medien außerhalb der Frankfurter Buchmesse an einem einzigen Tag so viel über Bücher und  Lesen. Das landesweite Fest widmet sich der magische Kraft des Buches.

Dem Afrika Medien Zentrum ist es ein großes Anliegen, die Wichtigkeit von vorurteilsbewusster Literatur, insbesonders Kinderliteratur, zu betonen. Leider mangelt es in Buchhandlungen und Büchereien immer noch an Werken, die genau das repräsentatieren und unterstützen. Dank einer Aktion der Berliner Sparkasse, mit der die Projekte von Vereinen unterstützt werden, kann das Afrika Medien Zentrum nun 1000 Euro in die Anschaffung hochwertige Kinder-, Bilder- und Jugenbücher investieren, die frei von Stereotypen sind. Diese sind im Afrika-Leseraum des Medienzentrums in Kürze für alle Interessierten frei zugänglich und ausleihbar.

Ein paar Neuanschaffungen sind jetzt schon zu bestaunen. Zwei davon stellen wir hier vor:

PECAN PIE BABY von Jacqueline Woodson und Sophie Blackall
Es wird Herbst vor Gias Fenster. Gia ist davon gar nicht begeistert, denn sie weiß: sobald der erste Schnee fällt, wird auch das neue Baby da sein – das „ding-dang-baby“, wie sie es insgeheim nennt. Mama, Oma und alle Bekannten und Verwandten freuen sich – nur Gia selbst ist unsicher…
Liebevoll, ohne in Klischees zu verfallen, und unterhaltsam, ohne zu bagatellisieren: „Pecan Pie Baby“ von der amerikanischen Autorin Jacqueline Woodson ist ein schönes Buch über Familie und Veränderung, das dank des spritzigen Texts und den charmanten Illustrationen größere und kleinere Leser*innen begeistert. (Erschienen auf Englisch bei Puffin Books, 2013)

FRISCHE FISCHE von John Kilaka
Heute hat Sokwe Schimpanse besonders viele Fische gefangen. Freudig macht er sich mit Zebra, den mächtigen Herrn Löwe, Frau Häsin, Schwein, Leopard und Freund Hund auf zum Marktplatz, um die Waren zu verkaufen. Beim Anblick des prächtigen Fangs von Sokwe Schimpanse läuft Freund Hund das Wasser im Mund zusammen. Plötzlich bricht Tumult aus und die Marktfahrer rufen: „Haltet den Dieb!“.
Die spannende Geschichte, erzählt vom tansanischen Künstler John Kilak,  wird begleitet von farbenprächtigen Tiermotiven in Tingatinga-Stil. (Erschienen auf Deutsch bei pro juventute, 2001)

 

Noch ein Tipp der Redaktion an alle Kinderbuchliebhaber*innen:  Am neunten Juni findet in der Berliner Werkstatt der Kulturen  das vielfältige Kinderbuchfestival „Kimbuk“ statt! Das Festival präsentiert wunderschöne und auch thematisch großartige Kinderbücher, bietet Workshops, Diskussionen und ein buntes Kinderprogramm. Im Fokus steht Literatur, die sich Themen wie Inklusion, Mehrsprachigkeit, Flucht und Migration verschrieben hat. Einzelheiten zum Programm gibt es unter: www.kimbuk.de/das-festival/

Eine weitere Empfehlung passend zum Welttag des Buches: Am Donnerstag, den 26.4.2018, startet das erste Literaurfestival von und für afrikanische Autor*innen mit dem Motto „Writing in Migration“. Hier gibt es nähere Informationen zur Veranstaltung: www.interkontinental.org/de/wim/

Laufende Veranstaltungen zu Literatur vom afrikanischen Kontinent finden im Übrigen im Literaturhaus Berlin statt. Die nächste Lesung ist am Mittwoch, den 25.04.2018: www.interkontinental.org/de/boat/

Malina Saf/ Lea Kern

Ähnliche Beiträge

0 30