John Atta Mills ist verstorben

John Atta Mills ist verstorben

0 828

John Atta Mills ist am 21. Juli 1947 in Tarkwa, in Westghana geboren. Er hat das Achimota College besucht, eine hoch angesehene Schule, die seit 1927 die Elite des Landes ausgebildet. John Atta Mills hat sich später für Jura entschieden mit Schwerpunkt auf Abgabenrecht und hat diesen Fachbereich an der Universität Legon in Ghana, sowie in den Vereinigten Staaten in Temple Universität und in den Niederländern in Leiden Universität gelehrt. Zudem ist er auch Doktorand des „School and Oriental African Studies“ in London. John Atta Mills wurde am 7.

Januar 2009 zum Präsidenten ernannt. Seinen politischen Werdegang hat er an der Seite des ehemaligen Staatschefs Jerry John Rawlings angefangen. Er war sein Vize-Präsident von 1997 bis 2000. Gestern am 24. Juli hat John Atta Mills Vize-Präsident, John Dramani Mahama, vor dem Parlament einen Eid abgelegt, so wie es die Verfassung verlangt. Er ist der 4. Präsident Ghanas geworden.  

KEINE KOMMENTARE

Ein Antwort hinterlassen