Marokkanische Haute Cuisine auf der Grünen Woche

Marokkanische Haute Cuisine auf der Grünen Woche

0 432

Heute beginnt in Berlin die 85. Internationale Grüne Woche. Auch Aussteller aus 18 afrikanischen Ländern sind bei der Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau mit dabei. Die Einladung der Organisatoren des marokkanischen Stands, der mit kulinarischen Genüssen, Kulturprogramm und Teezeremonien lockt, geben wir gerne an unsere Leser*innen weiter.

Plakat: (c) Marokko Foodex

Bereits zum siebten Mal in Folge nimmt das Königreich Marokko an der Internationalen Grünen Woche in Berlin teil. Rund 20 Aussteller*innen, Kooperativen und wirtschaftliche Interessensvereinigungen präsentieren vom 17. bis 26. Januar 2020 in Halle 18/130 auf dem Messegelände, Berlin, ihre regionalen Produkte. Organisiert wird der marokkanische Messeauftritt von der Exportagentur Marokko Foodex, die an das marokkanische Landwirtschaftsministerium angeschlossen ist und von Frau Abir Lemseffer geleitet wird.

Einer der ältesten Caterer des Landes wird die Gäste des marokkanischen Standes während der Grünen Woche mit einer Mischung aus überlieferten Traditionsrezepten und modernen Trends verzaubern: Seit über 67 Jahren steht das Cateringunternehmen „Rahal Maître Traiteur“ für Haute Cuisine aus dem Königreich der Genüsse. Chefkoch Mohammed Rahal wird vor Ort Couscous, Fisch, Hähnchen, Gerichte aus der Tajine und vieles mehr in der Liveküche zubereiten und dabei auch das ein oder andere Rezept verraten.

Traditionelle Teezeremonien bieten die Gelegenheit den intensiven Geschmack marokkanischer Minze zu testen, aber auch die Zubereitung des typischen Heißgetränks zu erlernen. Besucher können sich außerdem von der traditionellen Hennakunst überzeugen und sich vor Ort tätowieren lassen. Ein besonderes Extra wartet auf Kinder: Kleine Gäste sind eingeladen, hinter die Kulissen der Showküche zu schauen und selbst marokkanische Snacks oder Gebäck zuzubereiten. Für die musikalische Mischung aus Moderne und Tradition sorgt Nabil Khalidi, ein landesweit bekannter Musiker. Begleitet von traditionellen Gesängen und Folkloretanz schafft er mit seinen Musikern eine entspannte Stimmung im „Königreich der Genüsse“.

Laura Speinger, Genius GmbH

Ähnliche Beiträge