Mega-Kraftwerk in der Entstehung

Mega-Kraftwerk in der Entstehung

0 212
Der Kraftwerksbau ist ein wichtiges Element für den Übergang zur Nutzung von erneuerbaren Energien.

Nigeria hat einen Vertrag über den Bau eines 20-Megawatt-Hybridkraftwerks, das mit Wasserkraft und Solarenergie arbeitet, unterzeichnet, die erste Tranche eines Kraftwerksbaus, der bis 2025 eine Leistung von 25.000 Megawatt haben und Strom für das ganze Land liefern soll. Geplant ist, dass jeder nigerianische Bundestaat mit mindestens 300 Megawatt von dem Kraftwerk profitieren wird. Das Projekt hat einen Gesamtumfang von über 6 Milliarden US-Dollar, Hauptauftragnehmer ist die deutsche Firma Siemens. Sale Mamman, Nigerias Minister für Energie, erklärte, das Kraftwerk sei auch Teil der Planung für eine Stärkung des regionalen Strommarkts von Westafrikas Wirtschaftsgemeinschaft ECOWAS.

Der Kraftwerksbau ist ein wichtiges Element innerhalb der nationalen Strategie Nigerias für den Übergang zur Nutzung von sauberen und erneuerbaren Energien. Das Hybridkraftwerk wird in Shiroro im zentralen Bundesstaat Niger errichtet, wo sich bereits seit 1990 ein reines Wasserkraftwerk befindet.

Wolfgang König

Ähnliche Beiträge

0 44