Schwarze Leben zählen: Bewegung kommt immer mehr auch in der deutschen Mehrheitsgesellschaft...

Schwarze Leben zählen: Bewegung kommt immer mehr auch in der deutschen Mehrheitsgesellschaft an

0 555

Am vergangenen Wochenende kam es aufgrund des Mordes an einem Schwarzen Amerikaner durch die Polizei in vielen Städten zu Demonstrationen gegen rassistische Polizeigewalt.

#BlackLivesMatter - Demo auf dem Berliner Alexanderplatz ©Tania Klimin

Ungefähr 15.000 Menschen setzten am vergangenen Samstag auf dem Alexanderplatz in Berlin mit ihrer Anwesenheit ein Zeichen gegen Polizeigewalt und Rassismus, auch Vertreter*innen von LoNam waren dabei. Zusätzlich zu verschiedenen Reden, die auch den in Deutschland existenten Rassismus adressierten, gab es einen „Moment des Schweigens“: Für acht Minuten und 46 Sekunden setzten sich viele der Demonstrant*innen auf den Boden und gedachten der grausamen Tötung George Floyds, die ebenso lange gedauert hatte.

Die Protestbewegungen weltweit sind etwas Besonderes, nicht zuletzt wegen den hohen Teilnehmer*innenzahlen. Dennoch sind sie nur ein erster Schritt auf dem Weg zu einer rassismuskritischeren Gesellschaft, weshalb die August-Ausgabe von LoNam sich intensiv mit diesem Thema auseinandersetzen wird.

Unsere aktuelle Ausgabe zur Debatte über Impfstoff-Testung in Afrika finden Sie jetzt in den Kiosken oder als Abonnent*innen in Ihrem Briefkasten!

Jessica Lawson