Tickets zu gewinnen: Two Tribes presents Tiliboo @Noels Ballroom

Tickets zu gewinnen: Two Tribes presents Tiliboo @Noels Ballroom

0 524

Am Samstag, den 25. Mai 2019 präsentiert TWO TRIBES zum Record Release die Berliner Band Tiliboo live in Leipzip. Die Band um den Senegalesen Omar Diop (Gesang/Percussion) mit Conor McNally (Keys,) Sebastian Thieme (Gitarre), Felix Gibaud (Sax) & Sebastian Maschat (Drums/The Whitest Boy Alive) bewegt sich mühelos von afro-kubanischem Salsa zu den tranceartigen Casamance und bildet das Afrojazz-Potential von Omar voll aus.

Omar Diop kommt mit seiner Band Tiliboo nach Leipzig! © Dovile Sermokas

„Europäische Musikkultur war nie eine in sich geschlossene Angelegenheit, im Gegenteil, sie hat immer schon Einflüsse aus aller Welt integriert.“ Two Tribes hat den Anspruch zu zeigen, wie in Europa lebende Musiker*innen heutzutage musikalische Einflüsse vom afrikanischen Kontinent verarbeiten und in sich aufnehmen. Auf der Compilation „Two Tribes – An intercontinental journey in rhythm“ stellen sie hierfür eine breite Vielfalt an Konstellationen vor. Sie reicht von Musiker*innen mit Wurzeln in Afrika, die in Europa leben, bis zu Kooperationen zwischen europäischen und afrikanischen Künstler*innen. Musikalisch möchte die Compilation zumindest einen Teil der Vielfalt einfangen, die zeitgenössische Musik dieser Art in Europa aktuell zu bieten hat. Das Spektrum reicht dabei von klassischen „Songs“ mit traditionellen Instrumenten beider Kontinente hin zu elektronischen Produktionen, die das musikalische Erbe mit aktueller Clubkultur kombiniert.

Am Samstag, den 25. Mai 2019, findet die Record Release Party der Compilation „Two Tribes – An intercontinental journey in rhythm“ in Noels Ballraum in Leipzig statt. Die Compilation beinhaltet unter anderem Stücke von Andrea Benini, Gary Gritness, Jacob Mafuleni, Elias Agogo, Blay Ambolley, Tiliboo, Antonio Marini aka Healing Force Project, The Sorcerers, Trio Toffa, Onom Agemo & The Disco Jumpers, Selma Uamusse, David Hanke aka Renegades Of Jazz und Raoul K. „Wie man unschwer erkennen kann, war unser Leitmotiv während der Arbeit an Two Tribes, wie die präsentierten Künstler ihre Einflüsse unterschiedlich interpretierten. Es war entscheidend für uns, dass die Musik nicht einfach afrikanische Musikstile eins zu eins kopiert, sondern eine eigene Herangehensweise verdeutlicht und dabei eine Brücke schlägt zwischen dem musikalischen Erbe beider Kontinente“, so die Herausgeber Tobi Kirsch & Ubbo Gronewold.

Tickets: VVK: 12,20,- zuzügl. Gebühren
Bei uns könnt Ihr aber noch 2 x 2 Freikarten gewinnen! Schreibt uns einfach bis einschließlich Freitag, 24. Mai, eine Email mit dem Betreff „Two Tribes presents Tiliboo“ und Eurem Vor- und Zunamen an leser@lonam.de. Die Gewinner*innen werden am Samstag per Email von uns benachrichtigt.