Unsere Februar-März Ausgabe ist da!

Unsere Februar-März Ausgabe ist da!

0 703

Alle zwei Monate erscheint eine brandneue Ausgabe unserer LoNam. Dieses Mal in schickem Rot, passend zum Valentinstag, und mit dem Titelthema: afrikanische Filme. Wir beleuchten unter anderem die Erfolgsgeschichte Nollywoods, führen ein interessantes Gespräch mit Filmemacherin Poliana Baumgarten und blicken gemeinsam auf die Leinwände deutscher Kinos und die dort ausgestrahlten afrikanischen Werke. Doch auch in den übrigen Rubriken erwarten Euch Highlights...

Rechtzeitig zum Valentinstag erreicht Euch die neue Ausgabe der LoNam mit vielen interessanten Themen... Titelbild der LoNam 1/16: © Shaheen Wacker

Aminata Touré, die Vizepräsidentin des Landtages von Schleswig-Holstein, – und zwar die jüngste und erste afrodeutsche Vizepräsidentin! – legte uns in einem exklusiven Interview Ihre Sicht auf Politik in Deutschland, Social Media und die potentiale der Diaspora dar. Außerdem spricht Sie über Ihre eigenen Ziele und Wünsche für die Zukunft.

Im Politikteil beschäftigen wir uns unter anderem mit den berüchtigten „Luanda Leaks“-Vorwürfen, mit denen sich Isabel Dos Santos, die wohl reichste Frau Afrikas, konfrontiert sieht.
In Guinea-Bissau ist derweil nach der in Stichwahl entschiedenen Präsidentenwahl zum ersten Mal eine Machtübergabe ohne Putsch gelungen, während die Bevölkerung in Guinea mit massiven Protesten versucht, den Präsidenten davon abzuhalten, die Verfassung zu ändern, um noch ein drittes Mal kandidieren zu können.
Auch die Berliner Libyen-Konferenz lassen wir natürlich nicht unbeachtet, hinterfragen jedoch auch, wessen Stimmen dabei gehört wurden.
Wir blicken zudem nach Nigeria, das seit August 2019 die Grenzen zu seinen Nachbarländern geschlossen hält. Welche Folgen diese Entscheidung vor allem für die Händler*innen in der Region mit sich zieht, könnt Ihr im Magazin nachlesen.

Beim Thema Wirtschaft stellen wir die jüngste Initiative des Bundesentwicklungsministeriums (BMZ), Africa Cloud, vor. Die E-Learning Plattform, soll das Lernen für junge Menschen in abgelegeneren und ländlichen Gebieten erleichtern.
Außerdem findet Ihr die aktuellen Ergebnisse einer Studie zum Thema Gender Gap bei Besitztümern, sowie ein sehr persönliches Plädoyer für mehr Fairness im kapitalistischen Warentausch.

Und noch eine erfolgreiche Frau mit afrikanischen Wurzeln gab uns ein persönliches Interview: Aşa, die schon im Vorprogramm von Snoop Dog, John Legend und Beyoncé auf der Bühne stand, erzählte uns, wie sie die Sängerin wurde, die sie heute ist. Auch die Tourdaten findet Ihr im Heft, denn sie ist in Deutschland mit ihrem neuen Album unterwegs.

Zu guter Letzt widmen wir uns beim Sport der Erfolgsgeschichte von Fußballer Ansu Fati. Der erst 17-jährige Offensivspieler, hat im vergangenen Jahr durch seine unzähligen Rekorde für die ein oder andere Schlagzeile gesorgt. Doch es steht noch eine wichtige Entscheidung aus: Für welche Nationalmannschaft wird er wohl in Zukunft antreten?

Seid Ihr neugierig geworden? Dann fragt nach der LoNam im gut sortierten internationalen Zeitschriften-Handel – oder bestellt Euch das Abo für nur 23 Euro im Jahr!