Zehn Jahre Interkultureller Dialog trifft 775 Jahre Berliner Geschichte(n)

Zehn Jahre Interkultureller Dialog trifft 775 Jahre Berliner Geschichte(n)

0 1440
Foto: Afrika Medien Zentrum

 

Im großen Berliner Jubiläumsjahr richtet das Antirassistisch-Interkulturelle Informationszentrum ARiC Berlin e.V. die Berliner Tage des Interkulturellen Dialogs zum Thema „775 Jahre Berlin. Wer Macht Geschichte(n)“ aus. Vom 11. Oktober bis zum 15. November 2012 haben mehr als fünfhundert gesprächsbereite Berliner_innen in rund sechzig Dialogveranstaltungen den Austausch auf Augenhöhe zu zentralen gesellschaftspolitischen Themen aktiv mitgestaltet. Viele Botschaften mit Erkenntnissen, Forderungen, Fragen oder Wünschen sind in diesem Rahmen formuliert worden.

 „Rassismus ist Teil des Erziehungssystems und wird gelernt.“ – starke Aussagen wie diese fordern Veränderungen in Berlin heraus.

Der Abschlussabend der Tage des Interkulturellen Dialogs 2012 „Begegnung schafft Räume“ am 16.11.2012 im Theater Aufbau Kreuzberg nimmt die unterschiedlichen Perspektiven der vorangegangenen Dialogtische auf das diesjährige Motto nochmals auf. Wir fragen „Wer MACHT Geschichte(N)?“ und erwarten in einem einstündigen Dialog auf der Bühne anregende Einsichten von unseren Gästen: Dr. Kien Nghi Ha, Kulturwissenschaftler und Publizist mit Schwerpunkt Rassismus, Azize Tank, der ehemaligen Migrantenbeauftragten Charlottenburg-Wilmersdorf, Prof. Rayan Abdullah, Inhaber der Firma Markenbau und Professor für Typografie sowie Sanchita Basu, Geschäftsführerin und Bildungsreferentin bei ReachOut.

Im Anschluss setzen Vasiliki Alymara & Senlemen mit einer musikalischen Reise „von Sofia nach Saloniki“ musikalische Akzente.

 Wann?            Freitag, 16. November 2012, ab 18 Uhr (ab 17.30 ist Einlass)

Wo?                            Theater Aufbau Kreuzberg im Aufbau Haus
Prinzenstraße 85 F, 10969 Berlin, U-Bahnhof Moritzplatz

 

Alle Informationen über die Berliner Tage des Interkulturellen Dialogs und das Programm finden Sie unter http://www.tage-des-interkulturellen-dialogs.de

 Kontakt und Ansprechpartner/in:        Yemisi Babatola und Simone Wiegratz, ARiC Berlin

                                                           Tel. 030/308 799-0        E-Mail: aric@aric.de

 

Trägerkreis der Tage des interkulturellen Dialogs:

ARiC Berlin e.V., AWO Landesverband Berlin e.V., Berliner Plattform Interkulturelle Begegnungen, Kulturprojekte Berlin GmbH, Landeszentrale für politische Bildungsarbeit, Migrationsrat Berlin-Brandenburg e.V., ReachOut, MBT Ostkreuz der Stiftung SPI Berlin, VIA Verband für Interkulturelle Arbeit Berlin/Brandenburg e.V.

 Unterstützer:

Der Beauftragte des Senats von Berlin für Integration und Migration; Respekt-Kampagne des Berliner Ratschlags für Demokratie

Veranstaltung von ARiC Berlin e.V. in Zusammenarbeit mit Helle Panke e.V. – Rosa Luxemburg Stiftung Berlin und TAK / Theater Aufbau Kreuzberg

KEINE KOMMENTARE

Ein Antwort hinterlassen