Zerstörungswut am Grab Sankaras

Zerstörungswut am Grab Sankaras

0 619

Laut der Internetplattform LeFaso Net ist der obere Teil des Grabes zerstört worden. Zurzeit gibt es keine Informationen über die Täter. Auch die Bevölkerung kann diesen vandalen Akt nicht nachvollziehen und zeigte sich verständnislos.

Dieser Akt der Zerstörung fand ungefähr eine Woche vor dem Jahrestag der Amtszeit (am 4. August 1984) Sankaras statt. Der Friedhof Dagnoen ist seit der Ermordung (1987) des von der Bevölkerung liebevoll genannten „Che von Afrika“ eine Pilgerstätte für die „Sankaristen“ geworden.

F.A. 29.07.11