Afrika-Themenwoche interaktiv

Afrika-Themenwoche interaktiv

0 1630

In Berlin startet die Afrika Woche. Vom 11. bis 14. November 2015 an unterschiedlichen Orten der Stadt gibt es Filme, Livemusik und Aktionen zum selbst aktiv werden.

Foto: New Global Generation Berlin

Wer Lust hat, Afrika zu entdecken und nicht gleich die lange Anreise mit dem Flieger aufnehmen will, sollte sich die diesjährige Afrika-Woche im Familien- und Stadteilzentrum Haus am See (Stargardstraße 9, 13407 Berlin) vormerken. Von Dienstag, den 11. November bis Freitag, den 14. November gibt es so Einiges auf Ohren und Augen.

Ob Brot backen im Beduinenzelt, Perlenschmuck basteln oder mitreißende Livemusik. Für das Programm haben unter anderem die New Global Generation Berlin das Kindermusical „Inkululeko“ einstudiert. Der Mittwoch startet um 12.30 Uhr mit einer Führung durch das afrikanische Viertel und endet mit einem Vortrag von Abdel Kader Baroungu über Rassismus im Alltag. Baroungu ist Autor aus Kamerun. In Zusammenhang mit seinem Umzug nach Potsdam weiß er Einiges über Alltagsrassismen zu erzählen. Wer Interesse an der Literatur Afrikas hat, kommt beim Bücherbasar des Afrika Medien Zentrums (im Haus am See) voll auf seine Kosten und nimmt vielleicht sogar den ein oder anderen kleinen Bücher-Schatz mit nach Hause.

Filmliebhaber können sich über die Vorführung des Films „Die Farbe des Ozeans“ der Regisseurin Meggie Peren freuen. Beim Trommeln kann man Rhythmusgefühl beweisen. Den krönenden Abschluss am Freitag bildet das Konzert von Senegambia. Die sechs Herren aus Sambia, Ghana und dem Senegal versprechen einen unvergesslichen Abend. Alle Veranstaltungen sind kostenlos.

Jörg Schulze

KEINE KOMMENTARE

Ein Antwort hinterlassen