Afrikanische Filmkunst auf der großen Leinwand – das Favourites Film Festival geht...

Afrikanische Filmkunst auf der großen Leinwand – das Favourites Film Festival geht in die vierte Runde

0 1006
Foto: Day Three, 2009. Colour study, Curzon Soho von anthony lui/ flickr, CC BY-SA 2.0

Vom 3. bis zum 7. September findet im Filmrauschpalast Moabit das Favourites Film Festival (FFF) statt. Seid dabei und entscheidet mit, welches Werk mit dem Preis der Erich Pommer Stiftung ausgezeichnet wird!

Das FFF ist ein Publikumsfestival auf ganzer Linie: Gezeigt werden ausschließlich Filme, die auf einem internationalen Festivals bereits einen Publikumspreis gewonnen haben. Das Besondere: Berliner Filmbegeisterte haben jetzt die Möglichkeit, aus dieser Vorauswahl ihren ganz persönlichen Favoriten zu wählen.

Vom 3. bis zum 7. September werden im Filmrauschpalast Berlin Moabit insgesamt 11 Filme aus verschiedenen Ländern gezeigt. Auch afrikanische Produktionen sind vertreten. Gestern sorgte bereits der senegalesisch-französische Eröffnungsfilm „Des Étoiles“/“Under the Starry Sky“ bei den Anwesenden für Begeisterung. Morgen, am 5. September, werden „Felix“ aus Südafrika und „B for Boy“ aus Nigeria zu sehen sein. Am Samstag läuft im Rahmen der Favourite Shorts Night der Kurzfilm „About Ndugu“ – die afrikanische Perspektive auf „About Schmidt“. Der Publikumsliebling wird am Sonntag, den 7. September, ein zweites Mal ausgestrahlt und erhält den Preis der Erich Pommer Stiftung im Wert von 1.500 Euro.

Informationen zu allen Filmen und Programmpunkten des Festivals findet ihr hier:

http://www.favouritesfilmfestival.de/category/berlin-programm-2014/

Foto: Day Three, 2009. Colour study, Curzon Soho von anthony lui/ flickr, CC BY-SA 2.0

KEINE KOMMENTARE

Ein Antwort hinterlassen