Ein Festival in Gedenken an ‚Mama Afrika‘

Ein Festival in Gedenken an ‚Mama Afrika‘

0 977

Zur Erinnerung an die "First Lady" Afrikas, Miriam Makeba, richten verschiedene Organisationen – darunter die Miriam Makeba Foundation, das Makeba Center For Girls Trust und die südafrikanische Botschaft – diesen November das MIRIAM MAKEBA MEM-Festival aus. Beginn ist um 18 Uhr am 9. November in der Universal Hall Berlin. Nach einer Filmvorführung zu der Musikerin und Bekämpferin der Apartheid geht es weiter mit Konzerten unter anderem von Zenzi Makeba Lee, der Enkelin von Miriam Makebe, Djatou Touré und Band (Jazz, Afripop) und dem bekannten Percussionisten Souleymane Touré. Um 23 Uhr beginnt die anschließende Party mit DJ Matar aus dem Senegal. Moderiert wird der Abend von Martiale Kenfac Nembot und Francois Asukaten Tendeng. Für Fans von 'Mama Afrika' auf jeden Fall empfehlenswert.

 

KEINE KOMMENTARE

Ein Antwort hinterlassen