Friedliche Machtübergabe…

Friedliche Machtübergabe…

0 1566

Nach der Eröffnung des neuen Parlaments wählte eine gemeinsame Sitzung des Repräsentantenhauses und der Vertretung der Bundesstaaten (House of Federation) Dr. Mulatu Teshome zum neuen Präsidenten Äthiopiens. Der vorherige Präsident Girma Woldegiorgis übergab nach zwei Amtszeiten am 07. Oktober 2013 das Amt an seinen 57-jährigen Nachfolger. Der 88-jährige Girma übernahm das Amt zunächst 2001 und wurde 2007 wiedergewählt.

Mulatu, der zuvor Botschafter des Landes in der Türkei war, außerdem früher Botschafter in China und Japan und äthiopischer Landwirtschaftsminister, ist der vierte Präsident der Demokratischen Bundesrepublik. Auch wenn er nun offiziell das Staatsoberhaupt ist, ist das Amt des Präsidenten in Äthiopien vor allem ein symbolisches. Die wirkliche Macht liegt in den Händen des Premierministers Hailemariam Desalegn, der sein Amt im September 2012 antrat, einen Monat nach dem Tod des langjährigen Herrschers Meles Zenawi. Das äthiopische Parlament wird von der regierenden Partei EPRDF (Ethiopian People’s Revolutionary Democratic Front) dominiert, mit 499 von 547 Sitzen im Repräsentantenhaus.

Antonia Reglin

KEINE KOMMENTARE

Ein Antwort hinterlassen