Neuer Malaria-Impfstoff entdeckt

Neuer Malaria-Impfstoff entdeckt

0 1105

Seit Jahrzehnten  hofft die Welt auf eine Impfung gegen das verbreitete Tropenfieber Malaria, woran weltweit knapp 219 Millionen Menschen erkranken. Im Jahr 2010 sind alleine 660.000 Kinder in Afrika am tropischen Fieber gestorben.

Jetzt meldet der britische Pharmakonzern GlaxoSmithKline (GSK), er habe einen Impfstoff entwickelt, der im kommenden Frühjahr der europäischen Arzneimittelbehörde EMA vorgelegt werden soll. Sollte diese zustimmen, so ist es möglich, dass bereits 2015 der Wirkstoff ‘RTS’S‘ auf den Markt kommt und durch die Weltgesundheitsorganisation (WHO) weiterempfohlen wird. GKS hat über drei Jahrzehnte gebraucht diesen Wirkstoff zu entwickeln und hat ihren Durchbruch diese Woche auf der Malaria Konferenz in Durban vorgestellt.

Der Impfstoff kommt genau zur richtigen Zeit, denn Wissenschaftler haben vermehrt beobachtet, dass Mücken resistent gegen in Afrika versprühte Insektizide werden. Dies könnte schlimme Folgen für all diejenigen haben, die sich bisher durch Insektensprays und imprägnierte Moskitonetzen vor Mücken geschützt haben. Die Forschergruppe „Innovative Vector Control Consortium“ sprachen auf der Durbaner Konferenz jedoch davon, dass es möglich sei, neue Insektizide herzustellen, die dann weiterhin gegen Mücken helfen. Nächstes Jahr soll eine Testreihe mit drei Mitteln starten, mithilfe deren man Malaria langfristig ausrotten will. Der Leiter der Forschergruppe, Nick Hamon, betonte, dass er guter Hoffnung sei, Malaria entscheidend einzudämmen, sollten die drei Mittel 2020 auf den Markt kommen – dazu bedarf es natürlich der Finanzierung.

Die Malaria Konferenz dauert noch bis Freitag an und scheint schon jetzt wichtige Ergebnisse und Neuerungen hervorgebracht zu haben, die Hoffnung machen das tropische Fieber mehr unter Kontrolle zu bekommen.

 

                                                                                                                                                                          Aileen Arndt

 

 

Foto (c): AFP (http://www.welt.de/gesundheit/article120712547/Erster-Impfstoff-gegen-Malaria-steht-vor-Zulassung.html)

 

 

KEINE KOMMENTARE

Ein Antwort hinterlassen