Internationaler Fernsehpreis für Afrika?

Internationaler Fernsehpreis für Afrika?

0 730

Am Montag, 07. Oktober 2013, wurden die Nominierten des International Emmy Award bekannt gegeben, ein von der International Academy of Television Arts & Sciences verliehener Fernsehpreis im Rahmen der Emmy Awards. Unter den Nominierten sind auch drei afrikanische Shows: 'Late Night News' (Kategorie: Komödie), 'MasterChef South Africa' (Kategorie: nicht-drehbuchbasierte Unterhaltung) – beide aus Südafrika – und 'Windeck' (Kategorie: Telenovela) aus Angola.

Mit dem International Emmy Award kürt die Academy jährlich die besten, außerhalb der USA produzierten und ausgestrahlten Fernsehsendungen. Die Organisation globaler Sender hat Mitglieder aus nahezu 70 Ländern und über 400 Unternehmen. Sechzig Prozent des Vorstandgremiums stammen aus Ländern außerhalb der USA und repräsentieren die weltweit größten Produktions-, Distributions- und Rundfunkunternehmen.

'Late Night News' ist eine gesellschaftliche Parodiesendung, in der keine Tabus existieren. Präsentiert wird die Show, die bereits in der achten Staffel läuft, von Loyiso Gola. Er gilt als einer der talentiertesten Comedians Südafrikas, ist aber auch schon international aufgetreten, z.B. in Edinburgh (Schottland), New York (USA) und Dubai (Vereinigte Arabische Emirate). Auch eine zweite Sendung aus Südafrika wurde nominiert: 'MasterChef South Africa'. Die populäre Reality-Kochserie hat gerade ihre zweite Staffel beendet. Daneben wurde die Telenovela 'Windeck' aus Angola nominiert.

Die Gewinner des 41. International Emmy Award werden am 25. November auf einer Gala in New York bekannt gegeben. Also, Daumen drücken für Südafrika und Angola!

Einen anderen Filmpreis hat Südafrika bereits gewonnen: Ebenfalls am 07. Oktober wurde der Familienfilm 'Felix' auf dem 36. Lucas – Internationales Kinderfilmfestival in Frankfurt als bester von 400 Filmen aus aller Welt ausgewählt. Der Film erzählt die Geschichte des 14-jährigen Felix Xaba, der gegen den Willen seiner Mutter das Saxophon seines Vaters spielen lernt. In der Begründung der Jury hieß es, mit einer bewegenden Geschichte, talentierten Schauspielern und guter Musik gebe der Film einen guten Einblick ins heutige Südafrika.

Antonia Reglin

Foto: 'Late Night News' mit Loyiso Gola (Quelle: eNCA)

KEINE KOMMENTARE

Ein Antwort hinterlassen