KENAKO Festival 2012

KENAKO Festival 2012

0 1021

Ähnlich den großen Festivals in anderen deutschen Städten findet nun endlich auch in Berlin ein Afrika-Fest dieser Größenordnung statt. Vom 8. bis zum 10. Juni 2012 werden auf dem Alexanderplatz mitten in der City die afrikanische Kultur zelebriert und neben Musik und Tanz weitere interessante, attraktive, aber auch problematische Facetten afrikanischen Lebens in Deutschland präsentiert.

Pünktlich zum Jahresanfang wurde die Webseite www.kenako-festival.de online gestellt. „Es ist uns gelungen, eine schöne, strukturierte und informative Seite rund um das KENAKO Festival zu gestalten“, sagt Hervé Tcheumeleu, Geschäftsführer des Afrika Medien Zentrums, der aber zugleich betont, dass es immer noch viel zu tun gibt.

Das Afrika Medien Zentrum und das LoNam-Team als Initiatoren des Festivals haben ein Konzept entwickelt, das die drei Tage im Juni 2012 zu einem unvergesslichen Event mit vielen positiven Nachwirkungen machen soll. „Das Festival soll sich von anderen abheben“, so der Veranstalter. Neben einem bunten afrikanischen Markt und dem Bühnen-Programm sind globales Lernen und politische Bildung Schwerpunkte des Festivals, ebenso wie ein Bundestreffen der AfrikanerInnen in Deutschland. Auch Podiumsdiskussionen und Workshops wird es geben.

Es sind viele tolle Ideen und Anregungen gefragt, um dieses Konzept mit Leben zu füllen. Die Organisatoren möchten dazu einladen, das KENAKO Festival in Berlin mitzugestalten und mitzuorganisieren, sich selbst und seine Ideen einzubringen und zu beraten, wie man das Fest gemeinsam zu einem Erfolg machen kann. Hierzu lädt der Veranstalter am 18.01.2012 um 18:30 Uhr in das Afrika-Haus in Berlin ein (Afrika-Haus, Bochumer Str. 25, 10555 Berlin).

Das KENAKO Festival 2012 – Afrika in Deutschland findet im Vorfeld des 34. Friedensfestivals statt, das vom 11. bis zum 17. Juni 2012 auf dem Alexanderplatz veranstaltet wird.

www.afrka-festival-berlin.de


Kontakt:
Afrika Medien Zentrum e.V.
Torfstr. 12
13353 Berlin
Tel.: (030) 97 89 55 36
Fax: (030) 960 89 997

KEINE KOMMENTARE

Ein Antwort hinterlassen