Schwarze Perspektiven für die Europawahl

Schwarze Perspektiven für die Europawahl

0 1129

Menschen mit afrikanischer Herkunft & Schwarze Europäer (PAD & BE) sollen endlich als Gruppe anerkannt werden, die im Besonderen unter Diskriminierungen zu leiden haben. Hassreden und Hassverbrechen müssen stärker Beachtung finden und unterbunden werden. Das N-Wort soll aus dem europäischen Alltag, aus Lehrmitteln und den Medien verschwinden. Zusätzlich braucht es des Forderungskatalog zufolge in Europa Dekolonialisierungsmaßnahmen um das Afrikabild und das Image von PAD & BE zu korrigieren.

Auch für die Asylpolitik Europas erheben sie veränderte Ansprüche. So soll die Kriminalisierung von Asylbewerbern und Flüchtlingen aufhören beseitigt werden und neue Rechte für jene Menschen geschaffen werden. Humanitäre Hilfen und ein leichterer Zugang zum Arbeitsmarkt für Asylbewerber möglich werden.

Nachzulesen ist das Manuskript online unter: http://isdonline.de/pressemitteilung/

Der Katalog soll den zur Wahl stehenden Parteien eine Orientierung geben damit auch die Belange der PAD & BE berücksichtigt werden.

KEINE KOMMENTARE

Ein Antwort hinterlassen