Zieht eure Schuhe aus und geht barfuß für Afrika!

Zieht eure Schuhe aus und geht barfuß für Afrika!

0 1388

Die Veranstaltung, die im letzten Jahr mit rund 750 Besuchern ein großer Erfolg war, wird in diesem Jahr noch

größer werden. Die Türen öffnen sich um 12 Uhr. Familien, Freunde, Vereine und Organisationen können viele

Aktivitäten wie, ein Barfuß-Fußball-Turnier, einen Erlebnispfad und Barfuß-Malen entdecken und ausprobieren.

Im Kids-Corner können Kinder unter Aufsicht spannende Überraschungen erleben. Große und kleine Besucher

können bei der stattfindenden Tombola tolle Preise gewinnen. Zudem können sie Reggae, Hip-Hop, R’n‘B und

afrikanische Musik sowie gutes Essen und kalte Getränke genießen. Musiker wie Daveman, Ephraim Juda, Natty

Tony & The Positive Spirits, Mo Calaz u.a. werden die Gäste begeistern.

Die Veranstaltung „Barfuß für Afrika“ findet anlässlich des „Shoe Aid Project“, einem Schuhspende- und

Schuhrecycling-Programm der Hope Foundation statt. Die Veranstaltung soll die Besucher für die Belange der

Menschen in den ländlichen Gebieten Kameruns sensibilisieren, wo Tausende ohne Schuhe auskommen müssen.

Mit einem Paar gespendeter Schuhe kann ein Kind zur Schule gehen oder unbeschwert spielen – ohne Gefahr zu

laufen sich zu verletzen oder mit einer Infektion anzustecken.

Der Direktor der Hope Foundation, Gerald Bobga Fonkenmun, unterstreicht die Bedeutung des Barfuß-für-

Afrika-Tages und die Bemühungen der Ehrenamtlichen und YAAM-Mitarbeitern für den Verein. „Bei der

Veranstaltung geht es nicht nur darum, die Kosten für das Lager, den Transport und die Verteilung der Schuhe

zu decken. Es ermöglicht uns auch, zukünftige Projekte zu planen und durchzuführen, um die Menschen in

Kamerun auch weiterhin zu unterstützen.“, sagt Fonkenmun.

Die Hope Foundation ist ein gemeinnütziger, deutscher und kamerunischer Verein mit dem Ziel die

Gemeindeentwicklung zu fördern und die Armut in den ländlichen Gegenden Kameruns zu lindern. In

Deutschland werden diesbezüglich eine Reihe von informellen und kulturellen Projekten durchgeführt. Weitere

Informationen zu Barfuß für Afrika und dem Shoe Aid Projekt erhalten Sie unter www.shoeaid.org.

 

17.Juli 2011
"Barfuß für Afrika" Wohltätigkeitsveranstaltung im YAAM (www.yaam.de) – Stralauer Platz 35, 10243 Berlin

Soziales Engagement gepaart mit guter Musik und gutem Essen
Mehr Informationen unter www.shoeaid.org oder +49 176 488 8 1581, Ansprechpartnerin: Frau Ellfeldt

05.09 – 28.10.2011

„Bridging Cultures“ – Globales und interkulturelles Schulprojekt in Berlin

Entwicklungspolitische Bildung ist eine Chance für eine bessere Gesellschaft

Mehr Informationen unter www.hope-found.org oder +49 173 91 73593, Ansprechpartnerin: Anja Köhn

KEINE KOMMENTARE

Ein Antwort hinterlassen