Goldproduktion in Burkina Faso boomt

Goldproduktion in Burkina Faso boomt

0 1216

Bis 2015 sollen noch fünf weitere Minen hinzukommen und somit große Investoren wie Newmont Mining Corp., das bereits im Nachbarland Ghana vertreten ist, und Vale SA ins Land holen. Bereits vor Ort ist das Branchenschwergewicht Iamgold. Eines der aussichtsreichen jüngeren Unternehmen ist die kanadische Indigo Exploration, und 2013 soll auch die australische Ampella Mining folgen.

Grund für das große Interesse der Branchenriesen in der Region ist eine tektonische Struktur, der Birimian Terran, in der riesige Goldvorkommen lagern. Ein Teil dieses Gebietes liegt in Burkina Faso, und es ist noch längst nicht vollständig für den Goldbergbau erschlossen. So haben neben den großen Unternehmen der Branche auch kleinere Firmen Aussichten auf eine Beteiligung. Ziel ist es, in den nächsten Jahren zur Nummer Vier unter Afrikas größten Goldproduzenten aufzusteigen, nach Südafrika, Ghana und Mali.

Bisher ist die Baumwolle das wichtigste Exportgut des Landes, dessen Umsätze aber durch den Verfall der Weltmarktpreise im Zuge der Finanz- und Wirtschaftskrise eingebrochen sind. Trotz des derzeitigen Goldrauschs ringt das Land immer noch darum, seine Wirtschaft wieder auf die Beine zu bringen und die Grundversorgung für die 13 Millionen Einwohner zu sichern. Das wachsende Interesse der Goldproduzenten könnte Burkina Faso also einen bescheidenen Wohlstand ermöglichen.

SEhr, 20.09.11

Ähnliche Beiträge

KEINE KOMMENTARE

Ein Antwort hinterlassen