Gravierende Äußerungen mit Folgen

Gravierende Äußerungen mit Folgen

0 1308

Herr  Malema, 30, Präsident der ANC Youth league, die zurzeit regierenden Partei in Südafrika, auch gerne als Freund vom Staatsoberhaupt Jacob Zuma bezeichnet, äußerte sich kritisch zu der derzeitigen Regierung in Botswana.

Seine Anhänger führten zur selben Zeit, als die Rede gehalten wurde, Gefechte mit der Polizei. Um die Massen an Anhängern aufzuhalten, lies man Stacheldrahtzäune und Stahltore errichten, die ein Aufmarsch in die Hauptstraße zum Luthuli Haus vermeiden sollten. Das Haus gilt als Hauptquartier der ANC, wo am Samstag der African National Congress stattfand.

Brennender Müll verschlimmerte die Lage. Malema, der nicht selten unter Kritik stand, besonders als er Shoot the Boer (Erschießt die Buren) 2010 einstimmte, aber auch als er seinen Vorwurf an Helen Zille, Vorsitzende der Demokratischen Allianz aussprach. Ihr warf er vor, dass sie sich an Apartheidstaktiken bediente.

"Die Puppenregierung von Präsident Ian Khana untergräbt das afrikanische Programm“ so Julius, der eine Unterstützung von  Regierungsgegnern ankündigte. ANCYL wird die Zusammenfügung von Gruppen, die sich gegen das Regime von Botswana stellen, assistieren und respektieren. Dies verkündete Julius Malema deutlich.

 

30.08.2011

Ähnliche Beiträge

KEINE KOMMENTARE

Ein Antwort hinterlassen