Irrtümer über Afrika

Irrtümer über Afrika

0 1080

Die gemeinnützige und überparteiliche Organisation mit Sitz in Großbritannien (London) und Südafrika konzentriert sich zwar auf Themen, die in Südafrika eine Rolle spielen, untersucht aber auch Irrtümer aus anderen Ländern Afrikas.

Dabei reichen die Themen von der Versorgung mit sanitären Anlagen, über Haiattacken vor Kapstadt, bis zu Asylbewerbern und der unterschiedlichen Behandlung von Schwarzen und Weißen in Südafrika – wie wahrheitsgetreu und verlässlich sind die von Politikern oder in den Medien aufgestellten Behauptungen?

Beispielsweise geht die Behauptung, dass 80% aller Afrikaner bei Gesundheitsproblemen zunächst einen traditionellen Heiler aufsuchen, wie immer wieder von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) behaupt wird, auf ein 30 Jahre altes Buch ohne Beleg zurück. Nach neueren Untersuchungen ist die erste Anlaufstelle für 98% der Südafrikaner jedoch der öffentliche oder private Gesundheitsdienst. Nur 1,5% bevorzugen traditionelle Heiler.

Unter http://africacheck.org/get-involved/suggest-a-claim-to-fact-check/ kann außerdem jeder eine gehörte oder gelesene Behauptung vorschlagen, die von Africa Check untersucht werden soll.

Website: http://africacheck.org/

KEINE KOMMENTARE

Ein Antwort hinterlassen